Wir über uns

Unsere Vision

Wir gehen davon aus, dass es durch das Zusammenwirken aller Arbeitsmarktakteure gelingt, einen Beitrag zu leisten, sowohl zur (Arbeitsmarkt) Integration, als auch zur Fachkräfteausbildung.

Wir schaffen das:

  • Ehrenamtliche zu finden, die sich über einen längeren Zeitraum engagieren, und einen jungen Menschen unterstützen, sich auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren bzw. Zugang zu einem Unternehmen zu finden
  • Unternehmen anzusprechen und zu gewinnen, die grundsätzlich bereit sind, sich zu engagieren, einem jungen Menschen mit Fluchtgeschichte einen Weg in Ausbildung zu eröffnen
  • Türen zu öffnen, für Menschen, bei denen nur schlechtes Deutsch und geringe Fähigkeiten vermutet wird – die aber oft viel mehr zu bieten haben. Deren Bewerbung bei einer ersten Sichtung auf Grund des Namens und der Herkunft meist durchfällt
  • Durch Vernetzung und Gespräche Lösungen zu finden, für die vielfältigen Hürden auf dem Weg in Arbeit und Ausbildung

Hintergrund

Seit 2015 gab es zwei Projekte „Ponte – Brücken in den Arbeitsmarkt“ für geflüchtete Frauen und Männern, zur ersten Orientierung in Deutschland. 2018 startete PonteAzubis mit seiner Arbeit mit dem Focus auf Ausbildung. Treffen finden statt im Haus kirchlicher Dienste. Viele Geflüchtete, die sich bei uns im Projekt angemeldet haben, berichten, dass sie bei 15-30 Bewerbungen kaum eine Antwort von den Unternehmen erhalten haben und noch nie zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurden. Und das, obwohl sie in ihren Heimatländer teilweise studiert hatten und innerhalb von zwei Jahren sich gut in Deutschverständigen können. Da braucht es Türöffner und Brückenbauer, die zu Unternehmen und Behörden Kontakte haben.

Ponte...

... ist italienisch und heißt Brücke. PonteAzubis ist ein Pilotprojekt des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt (KDA) und der Diakonie. Wir bauen Brücken zwischen Unternehmen und Geflüchteten, damit Ausbildungen erfolgreich verlaufen.

Praxisbroschüre

Ankommen - Hoffnung stiften - Zukunft gestalten
Ein Pilotprojekt stellt sich vor
 

Zum Download

Unser Team

Kathrin Altmann
Projektkoordinatorin PonteAzubis, BA Islamwissenschaften, MSc Globalisation and Development
Tel.: 0151 65790085

Marcella Heine
ehrenamtliche Projektleitung, langjährige interkulturelle Kompetenz und Projektmanagment

Waltraud Kämper
Projektleitung, Referentin im Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt, der Fachstelle der evangelischen Kirche für Menschen in Wirtschaft und Arbeitswelt
Tel.: 0511 1241-678

Kooperationen

Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk Hannover bietet der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt dieses Projekt für Auszubildende an. Gefördert vom Amt für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung der Region.